letzte lebenszeit

beraten

Palliative Beratung

Menschen  mit  schweren  Erkrankun-gen,  bei  denen   eine  Heilung  nicht  mehr möglich ist, bedürfen einer pall-iativen Versorgung. Dabei steht  nicht mehr die Heilung und Lebensverläng-erung  im  Vordergrund, sondern   der bestmögliche  Erhalt der  Lebensqua-lität. Dies bedeutet Zuwendung Nähe, ein  Dasein für die kranken Menschen   und  die Linderung   von   Schmerzen   und anderen Symptomen.

Deutscher Hospiz- u. Palliativ Verband)

 

Palliative-Betreuung

 

- bejaht   das   Leben   und   sieht   das

   Sterben als natürlichen Prozess.

- will  den  Tod  weder  beschleunigen,

   noch hinauszögern.

- unterstützt  die  Familie  während der

   Krankheit  des Patienten  und  in  der

   Trauerphase.  ( nach WHO, 2002 )

unterstützen

Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

Eine  Patientenverfügung   regelt, wel-che  medizinische  Versorgung  Sie  im Krankheitsfall wünschen  und  welche Maßnahmen unterbleiben sollen,wenn  Sie nicht mehr selbst für sich entschei- den  können.  Es  wird  empfohlen,  die Patientenverfügung mit einerVorsorge- vollmacht oder einer Betreuungsverfü-gung  zu kombinieren. Damit ermächti-gen Sie  eine Person Ihres  Vertrauens,  für Sie  zu handeln,  falls Sie selbst da-zu  nicht mehr in der Lage sind.  Durch die    Erstellung     einer   Vorsorgevoll-macht  oder   Betreuungsverfügung in gesunden Zeiten können Sie eine spä-tere  gerichtliche  Entscheidung  ( sog.  rechtliche Betreuung ) vermeiden, bzw. mitgestalten.

Bei  bei der Erstellung einer Patienten-verfügung und der Vorsorgevollmacht  berate  ich  Sie   ausführlich  in   einem individuelle  Gespräch. Gerne  komme ich zu Ihnen nach Hause.

begleiten

Letzte Lebenszeit

Sterben   ist  oft   mit   Angst, Schmerz
und  Unsicherheit  verbunden.  Ruhige
Präsenz   und    liebevolle    Berührung
können in  dieser  Lebensphase sanfte
Unterstützung  sein.  Dabei  bringe  ich
meine   langjährigen  Erfahrungen  aus
der  Reflexzonenarbeit am Fuß  mit ein.

Neben meiner  fachlichen  Kompetenz
möchte ich Sie respektvoll,empathisch
und in Ruhe begleiten.


Das Ziel  ist ein  Sterben in Würde


Dies   geschieht   in    Zusammenarbeit
mit den niedergelassenen  Ärzten, den
amb.  Pflegediensten,  den  stationären
Einrichtungen  und  Hospiz,  SAPV,  mit
Seelsorgern   und   den    Angehörigen,
die  dem  Patienten  am  nächsten sind.

 

"Dem Leben nicht mehr Tage, sondern den Tagen mehr Leben geben."   ( Sisley Saunders )

Bitte vereinbaren Sie einen persönlichen Termin unter Tel.: 08363 / 5858

 

Palliative  Beratung:  Ein Honorar wird individuell vereinbart
Erstellung der Patientenverfügung/Vollmacht:  80 Euro
Reflexzonenbehandlung:  40 Euro

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hanna Huber - Reflexzonenbehandlung am Fuß, Palliative Care